Folgende Künstler sind bereits für das Taubertal-Festival 2018 bestätigt:

Beatsteaks, Cypress Hill, Kraftklub, Marteria, Hot Water Music, Silverstein, The Menzingers,
SWMRS, Creeper, Swiss und Die Andern

Unsere Bühnen beim Taubertal-Festival

Beim Taubertal-Festival gibt es drei Bühnen: seit eh und je die zwei großen Bühnen, die Hauptbühne und die „Sounds-For-Nature“- Bühne, sowie die 2008 etablierte Aftershow-Bühne im Steinbruch, für unsere besonders feierwütigen Festivalbesucher.

Die Haupt-, wie die „Sounds-For-Nature“-Bühne befinden sich auf einem großen, durchgängigen Konzertgelände. Um von einer Bühne zur anderen zu gelangen sind also keine mehrmaligen Einlasskontrollen nötig.

Auf der „Sounds-For-Nature“-Bühne findet, neben dem Festival-Programm, das Weltfinale des Emergenza-Newcomer-Contest statt. Hier trifft sich die Auslese der weltweiten Vorentscheide und kämpft um den Titel des Newcomers des Jahres und um die Chance auf eine Karriere im großen Musikgeschäft.

Der Aftershowbereich befindet sich im Steinbruch, nahe des Zeltplatzes Berg, hier startet das Programm, wenn die großen Bühnen schlafen gehen. Außerdem findet hier von Donnerstag auf Freitag Nacht vor dem Festival eine großartige Warm-Up-Party mit tollen Live-Acts und Lichtshows statt.


Beim Taubertal-Festival waren schon folgende nationale und internationale Künstler zu sehen:

P!NK, Die Toten Hosen, Placebo, Billy Talent, Rise Against, Die Ärzte, Die Fantastischen Vier, The Offspring, Limp Bizkit, SUM 41, Beatsteaks, Seeed, Casper, Skunk Anansie, In Extremo, Mando Diao, Flogging Molly, Social Distortion, Marteria, The Hives, Maximo Park, Fettes Brot, Broilers, Anti-Flag, Culcha Candela, Mika, Bloodhound Gang, New Model Army, Bad Religion, Taking Back Sunday, Ska-P, Sportfreunde Stiller, Clutch, Wolfmother, The Caridgans, The Cure, Heather Nova, Wir Sind Helden und viele mehr…

Eine Übersicht über das Line-Up der vergangenen Jahre gibt es hier ->