Rothenburg ob der Tauber
08. bis 11. August 2024

Festival ABC

Auf dieser Seite findet ihr alles Wichtige rund um das Taubertal-Festival.
Bitte lest euch diese Seiten sorgfältig durch, bevor ihr uns Fragen per Mail schickt.
Sollte euch dennoch etwas unklar sein, erreicht ihr uns gerne per Email: info@taubertal-festival.de

Stand: 04. Juli 2024 (Änderungen vorbehalten)

A

Das Taubertal-Festival ist erfahrungsgemäß vor Beginn ausverkauft.
Wer dabei sein will, sollte sein Ticket vorher ordern.

Aggregate sind auf keinem der Campingflächen erlaubt. Angemeldete Gruppencamps können eine Stromversorgung zubuchen.

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz gelten auf dem gesamten Festivalgelände.

Säuglingen und Kindern bis zum Alter von 6 Jahren ist der Aufenthalt auf dem Festivalgelände nicht gestattet!

Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren dürfen, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, das gesamte Festivalgelände, einschließlich der Campingflächen besuchen. Eine Übertragung des Sorgerechts ist nicht erlaubt!

Jugendliche im Alter von 14 bis 15 Jahren dürfen das gesamte Festivalgelände in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen. Eine Übertragung des Sorgerechts ist nur für das Konzertgelände erlaubt.

Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren dürfen das gesamte Festivalgelände in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen. Eine Übertragung des Sorgerechts ist für das gesamte Festivalgelände erlaubt.

Übertragung des Sorgerechts
Erziehungsberechtigte haben die Möglichkeit, ihr Sorgerecht temporär auf andere Volljährige zu übertragen. Ein schriftlicher Nachweis hierüber ist von der entsprechenden Person und dem Minderjährigen mitzuführen.

Wir behalten uns vor, eine Übertragung des Sorgerechts nicht zu akzeptieren (z.B. bei Zweifel am Zustandekommen der Übertragung oder Eignung der Person an welche das Sorgerecht übertragen wurde).

Bei Begleitung des Jugendlichen muss die „Vereinbarung zur besonderen Obacht“ rechtsverbindlich ausgefertigt und unterschrieben sein.

Ein Sorgeberechtigter ist z.B. ein Elternteil, Vormund, bzw. Dritter, auf den von Eltern oder Vormund die Sorgeberechtigung für die Zeit der Veranstaltung übertragen wurde. Bei Begleitung des Jugendlichen durch einen Sorgeberechtigten muss die „Vereinbarung zur Sorgeberechtigung“ rechtsverbindlich ausgefertigt und unterschrieben sein und gemeinsam mit Ausweiskopien der Eltern/des Vormunds an der Kasse abgegeben werden.

Vereinbarung zur besonderen Obacht
Nachstehend zum Download die „Vereinbarung zur besonderen Obacht“ für Eltern, die ihre Kinder (7 – 15 Jahre) mit auf das Gelände nehmen:

„Vereinbarung zur besonderen Obacht 2024“

Vereinbarung zur Sorgeberechtigung
Für die Übertragung der Sorgeberechtigung von den Eltern/dem Vormund auf einen dritten Erwachsenen. Diesem müssen die Ausweiskopien der Eltern/des Vormunds angehängt werden.

„Vereinbarung zur Sorgeberechtigung 2024“

Weiterführende Informationen
vom Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. zum Thema Jugendschutz, sind unter folgendem Link zu finden:

www.bussgeldkatalog.com/jugendschutz

Je nach dem, welchen Campingplatz Du wählst, hast Du eine andere Route zur Anreise. Die Informationen dazu findest Du hier ->

Auf unseren Campingflächen sind keine Fahrzeuge erlaubt. Geparkt wird auf dem offiziellen Festivalparkplatz direkt neben dem Campinggelände.
Keine Sorge, Ihr lauft maximal 5-10 Minuten. Auch mit Gepäck.

Der Zugang zu den Aftershow-Party’s im Steinbruch am Freitag und Samstag ist lediglich Besuchern ab 18 Jahren gestattet. 
(Info zu Jugendschutzgesetzen findet ihr hier)

Jugendliche unter 18 Jahren haben nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten Zugang zum Steinbruch.
Hier sind die Ausweise bereitzuhalten.

B

In Rothenburg befindet sich ein Bahnhof der aus Richtung Ansbach/ Nürnberg bzw. aus Richtung Würzburg angefahren wird (Zwischenstopp Steinach bei Rothenburg), Vom Bahnhof könnt Ihr bequem mit dem Festival-Shuttle-Bus zu den Campingplätzen gelangen. 

Sind verboten, da brandgefährlich. Ist ja logisch!

Besucher*innen mit Behinderung wird empfohlen unseren Servicepoint in der Stadt  anzufahren
(Friedrich-Hörner-Weg 11, 91541 Rothenburg ob der Tauber, siehe Lageplan)

Hier bieten wir die Möglichkeit für einen kostenlosen Shuttle an oder geben, wenn gewünscht, den passenden Durchfahrtschein für die Zufahrt zum Festival aus.

Bei nicht offensichtlicher Behinderung ist ein schriftlicher Nachweis nötig.
(Behindertenausweis G/H/B)

In Nähe des Hauptgeländes bieten wir eine Parkmöglichkeit für Menschen mit Behinderung an.

Eine behindertengerechte Toilette ist im angrenzenden Bereich (beim Bayerischen Roten Kreuz) zu finden.

Von Donnerstag um 10:00 Uhr bis Montag um 13.00 Uhr bieten wir einen kostenlosen Shuttleservice zwischen der Stadt, dem Festivalgelände und den Campingplätzen an.

Die genauen Fahrzeiten gibt es hier (Angaben auf den Lageplan) ->

Alle Besucher, die mit Bus und Bahn anreisen, können den kostenlosen Festival-Shuttle-Bus vom Bahnhof zu den Zeltplätzen nutzen.

Der Busshuttle stellt aus Sicherheitsgründen gegen 21:00 Uhr den Betrieb ein.

Sowohl die Stadt, die Campingbereiche, als auch die Steinbruch-Bühne sind zu Fuß in maximal 25 Minuten zu erreichen.

Besucher*innen mit Behinderung können kostenlos unseren VIP-Shuttle benutzen. Berechtigungsscheine erhaltet ihr an der Hauptkasse (Einlass Nord) oder im Service-Point am P1 in Rothenburg (Friedrich-Hörner-Weg 11, 91541 Rothenburg ob der Tauber))

Bei nicht offensichtlicher Behinderung ist ein schriftlicher Nachweis über die Behinderung nötig. (Behindertenausweis G/H/B)

Bobby-Cars sind auf dem gesamten Festivalgelände verboten. Fahrräder und Kick-Boards, Scooter ebenfalls.

Für Bobbycar Begeisterte Fans gibt ein offizielles Bobbycar Rennen ->

Besucher mit Beeinträchtigung/ Rollies können die eigens dafür vorgesehene Rolli-Tribüne vor der Mainstage nutzen.
Der Zugang zum Festivalgelände ist barrierefrei. Es stehen Rollstuhlfahrergerechte Mobiltoiletten an der Rollstuhlfahrer-Tribüne sowie am VIP-Parkbereich zur Verfügung.
Der Mitarbeiter-Parkplatz in der Nähe des Festival-Geländes darf von Rollstuhlfahrern zum Parken ihrer KFZ genutzt werden.
Kontaktiere uns im Vorfeld, wir sind hier um zu helfen: info@taubertal-festival.de

Egal ob Beck’s Pils, Lemon Brew, Spaten Hell oder Corona Extra… mit der Beck’s Pre-Order seid ihr vorbereitet:
Keine Warteschlangen, kein Stress, nur purer Festivalgenuss – das verspricht die Beck’s Pre-Order.

So einfach ist es:

  • Hier Bier bestellen
  • Print@Home-Ticket drucken
  • Am Festival zur Bierausgabe in Nähe des Supermarktes gehen
  • Ticket vorlegen und gekühltes Bier mit ins Camp nehmen.
  • Prost!

C

Alle Informationen zum Camping beim Taubertal-Festival findest Du hier ->

Um die Campingflächen beim Taubertal-Festival zu nutzen wird je Person ein Camping-Ticket benötigt!

Sind Glasflaschen auf den Campingflächen erlaubt?
Getränke in Glasflaschen sind grundsätzlich auf allen Campingflächen erlaubt.

Ist Grillen erlaubt?
Das Grillen mit handelsüblichen Grills und handelsüblicher Grillkohle ist möglich.
Bitte geht verantwortungsvoll beim Grillen vor!
Bitte überlegt euch ggf. Alternativen was eure Verpflegung angeht.
Diese Regelung kann sich je nach Situation (z.B. Waldbrandgefahr) ändern.

Sind Campingkocher, Elektrogrills o.ä. erlaubt?
Elektrogrills dürfen genutzt werden

Camping-Gaskocher
mit Kartuschen bis max. 450g sind erlaubt.
Einen sachgemäßen Umgang mit den Gerätschaften setzen wir voraus!

Sind große Musikanlagen auf dem Campingplatz erlaubt?
NEIN! Beschallungsanlagen und (semi-)professionelle P.A.-Systeme sind in keinem Bereich der Campingflächen gestattet! Es dürfen nur die eigenen Camps (und diese auch nur nach innen) beschallt werden.

Es gilt eine Nachtruhe von 24:00 bis 07:00 Uhr.
Wer länger feiern möchte, kann dies gerne in der nahegelegenen Aftershow-Area im Steinbruch tun! Hier geht die Party bis 3:00 Uhr morgens.

Darf man Gasflaschen mit auf die Campingplätze nehmen?
Auf den Campingplätzen sind Gasflaschen erlaubt, wenn die Kartuschen der Camping-Gaskocher eine Füllmenge von 450 g nicht überschreiten.

In Wohnwagen oder Wohnmobilen eingebaute Gasflschen sind und vom TÜV abgenommen dürfen eine Füllmenge bis 11 KG haben.
Einen sachgemäßen und verantwortungsbewussten Umgang setzen wir voraus und sind eine Bedingung für diese Erlaubnis!

Eine Anreise und der Check-In zum Campingplatz „Berg“ ist ab Mittwoch vor dem Festival ab 09:00 Uhr möglich.

Die Anreise und der der Check-In zum Campingplatz „Tal“ ist ab Donnerstag vor dem Festival ab 09:00 Uhr möglich.

Das Taubertal-Festival ist durch seine besondere Lage alles andere als einfach für Besucher mit Beeinträchtigung/ Rollstuhlfahrer,
da die Campingflächen etwas exponiert liegen und schwierig zu begehen/befahren sind.

Ein heißer Tipp von uns sind die beiden Campingplätze im Dorf Detwang, welches in unmittelbarer Nähe zum Festival-Gelände liegt.

Dort gibt es zwei öffentliche Campingplätze, welche behindertengerecht ausgebaut sind und allen Komfort bieten,
den man sich wünschen kann.
Diese Campingplätze sind binnen Minuten vom Festival-Gelände aus durchgehend barrierefrei erreichbar.

Info findet ihr unter dem jeweiligen Link:
Camping Tauberromantik
Campingplatz Rothenburg

D

Bei Diebstahl oder ähnlichen Vorfällen könnt ihr euch an die Einsatzkräfte der Polizei auf dem Festival-Gelände wenden. Deren Standorte sind im Lageplan verzeichnet ->

Es gibt die Möglichkeit, euch zum Festival bringen zu lassen.
Direkt an unserer Mautstation (siehe Lageplan) gibt es eine Haltespur mit der Möglichkeit sich absetzen oder auch wieder abholen zu lassen.

E

Die genauen Einlasszeiten findet ihr im Zeitplan unter Programm ->

Ihr findet sowohl am Campingplatz Berg als auch auf dem Festivalgelände Sanitätsstationen (siehe Lageplan)

Es gibt zahlreiche Essensstände auf dem Festivalgelände und auf dem Campingplatz „Berg“.
Es sind jeweils auch vegetarische und vegane Optionen vorhanden.

Auf jedem Campingplatz (Berg und Tal) gibt es je einen Supermarkt. Hier kannst Du dich mit dem nötigsten versorgen.
Dort ist auch die Ausgabe der Beck’s Pre-Order zu finden.

F

Offenes Feuer und Fackeln sind grundsätzlich untersagt.
Grillen in handelsüblichen Grills mit Grillkohle ist jedoch gestattet

Alle gefundenen Gegenstände werden an der Hauptkasse hinterlegt.
Nach dem Festival geben wir die nicht abgeholten Sachen gesammelt im Fundbüro der Stadt Rothenburg ab.

Professionelles Fotografieren / Filmen ist den Profis vorbehalten und dazu braucht es eine Fotogenehmigung von uns.
Pressevertreter (und auch nur die) können sich hier registrieren ->

Ansonsten gilt – im privaten Rahmen dürfen natürlich Bilder und Videos gemacht werden. Bitte beachtet die Persönlichkeitsrechte eurer Mitbesucher.

Wir als Veranstalter fertigen selbst Foto – und Videomaterial zum Zweck der Vermarktung des Festival an. Mit dem Besuch unseres Festivals erklärt ihr euch damit einverstanden, dass wir dieses Material verwenden.

Auf dem Konzertgelände gibt es Trinkwasserentnahmestellen.
Es ist erlaubt einen (leeren) Trinkschlauch mit max. 1 Liter Fassungsvermögen auf des Konzertgelände zu bringen.
Gefüllte Flaschen werden euch von der Security beim Einlass abgenommen.

Auf dem Konzertgelände könnt ihr auch Mineralwasser zum Sonderpreis kaufen: 2,50 Euro für 0,5 Liter! 

Auf den Campingplätzen dürft ihr natürlich Getränke mitbringen.

G

Du hast es auf einen Gästelistenplatz geschafft oder ein Ticket gewonnen und sollst deine Karte über die Gästeliste bekommen?

Bitte gehe an unsere Hauptkasse oder den Check In an den Campingplätzen.
Vor Ort wird dein Personalausweis abgefragt.

Ein Gästelistenplatz befreit nicht von der erhobenen Parkgebühr oder dem Müllpfand.

Kaum zu glauben, aber das Taubertal-Fes wurde schon 1996 gegründet und ist somit eines der Traditionsreichsten Festivals Deutschlands.

Unsere Freunde vom Tauberplanscher Fanclub haben unsere Geschichte schön aufbereitet: 

https://www.tauberplanscher.de/docs/hist_ueb.php

Den Lageplan zum Taubertal-Festival gibt es hier ->

Es wird in diesem Jahr keinen Geldautomaten mehr auf dem Festival-Gelände geben.
Bitte deckt euch mit ausreichend Bargeld ein.
Wir werden versuchen an möglichst vielen Getränke- und Essens-Ständen EC-Karten-Geräte einzubinden,
damit ihr dort auch Bargeldlos zahlen könnt.

Auf den Campingplätzen sind Gaskartuschen bis 450g erlaubt.
Auf dem Konzertgelände sind Gasflaschen verboten!
In Wohnmobilen fest verbaute Gasflaschen dürfen genutzt werden.

Auf den Campingplätzen sind Glasflaschen erlaubt.
Auf dem Konzertgelände sind Glasflaschen verboten!

Auf dem Konzertgelände gibt es Trinkwasserentnahmestellen.

Es ist erlaubt einen (leeren) Trinkschlauch mit max. 1 Liter Fassungsvermögen auf des Konzertgelände zu bringen.
Gefüllte Flaschen werden euch von der Security beim Einlass abgenommen.

Auf dem Konzertgelände könnt ihr auch Mineralwasser zum Sonderpreis kaufen: 2,50 Euro für 0,5 Liter! 

Auf den Campingplätzen dürft ihr natürlich Getränke mitbringen.

Es gibt ein Green-Camp im Tal für welches ein Zusatz-Ticket nötig ist, da dort die Flächen begrenzt sind.
(Green-Camping „Tal“ 2024 bereits ausverkauft!)

Am Campingplatz Berg kann die Fläche Green-Camp genutzt werden.

H

Es gibt die Möglichkeit, euch zum Festival bringen zu lassen.
Direkt an unserer Mautstation (siehe Lageplan) gibt es eine Haltespur mit der Möglichkeit sich absetzen oder auch wieder abholen zu lassen.

I

Infos und Pocketplaner bekommt ihr an unserer Hauptkasse am Einlass Nord.

J

Alle Informationen zum Jugendschutz gibt es hier ->

K

Kinder und Minderjährige dürfen wir folgt auf das Festival:

Säuglingen und Kindern bis zum Alter von 6 Jahren ist der Aufenthalt auf dem Festivalgelände nicht gestattet!

Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren dürfen, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, das gesamte Festivalgelände, einschließlich der Campingflächen besuchen. Eine Übertragung des Sorgerechts ist nicht erlaubt!

Jugendliche im Alter von 14 bis 15 Jahren dürfen das gesamte Festivalgelände in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen. Eine Übertragung des Sorgerechts ist nur für das Konzertgelände erlaubt.

Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren dürfen das gesamte Festivalgelände in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen. Eine Übertragung des Sorgerechts ist für das gesamte Festivalgelände erlaubt.

Alle Informationen zum Jugendschutz sowie der Übertragung des Sorgerechtes gibt es hier ->

Gibt es Tickets für Kinder?
Ja. Kinder bis zum Alter von einschließlich 12 Jahren sind vom Eintritt befreit.
Ein gesondertes Ticket für Jugendliche gibt es nicht.
Bitte beachtet dazu auch unsere gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz,
die ihr unter folgendem Link findet.

M

Für medizinische Notfälle sind Sanitäter und Ärzte des Bayerischen Roten Kreuzes vor Ort.

Die Sanitäts-Stationen sind auf dem Campingplatz Berg und vor dem Haupteingang im Tal zu finden.

Das offizielle Festival-Shirt, Festival-Artikel und Bandshirts findet Ihr an einem zentralen Stand auf dem Konzertgeländ. Siehe Lageplan ->

Es wird im Vorfeld die Möglichkeit geben, Fanartikel online auf unserer Festival Website zu kaufen.

 

Jeder Camper bekommt von uns Müllsäcke gegen ein Pfand in Höhe von 5,00 € ausgehändigt. Wir können hier nur Bargeld akzeptieren! Getrennt werden Glas und Restmüll. An den ausgewiesenen Stellen können die vollen Müllsäcke dann wieder abgegeben werden. Das Pfand wird dann wieder ausbezahlt.

ACHTUNG! Es gibt zu den Säcken eine Pfandmarke. Die Rückgabe ist nur in Verbindung mit der Pfandmarke möglich! Ein voller Müllsack kann gegen einen leeren ausgetauscht werden.

Gewerblicher Handel mit Müll- und Müllpfandmarken ist untersagt
und wird zur Anzeige gebracht!

Beschallungsanlagen und (semi-)professionelle P.A.-Systeme sind in keinem Bereich der Campingflächen gestattet! Eine Boom-Box oder kleine Bluetooth Boxen sind damit nicht gemeint und können natürlich genutzt werden. Es gilt eine Nachtruhe von 24:00 bis 07:00 Uhr.

N

Es gilt eine Nachtruhe von 24:00 bis 07:00 Uhr.

Bei medizinischen Notfällen ist das BRK (Bayerisches Rotes Kreuz) zuständig.

Notfallnummern

Medizinischer Notfall 112
Feuerwehr 112
Polizei 110

Wo hat sich der Notfall ereignet (Standortbeschreibung)?
Was hat sich ereignet (kurze Beschreibung der Notfall-Situation)?
Wie viele Personen sind betroffen?
Welche Art von Verletzungen/Erkrankungen liegen vor?
Warten auf Rückfragen der Notfall-Leitstelle.

Standort BRK Festivalgelände
Siehe Lageplan.

Standort BRK am Campingplatz „Berg“
Siehe Lageplan.

Mobile Sanitäter sind auf dem ganzen Festivalgelände und den Campingplätzen unterwegs und sind im Notfall in der Nähe.

O

Hauptkasse

Donnerstag: 14:30 – 23:00 Uhr
Freitag, Samstag und Sonntag: 12:00 – 23:00 Uhr

Campingplatz Berg

Mittwoch, 09:00 Uhr
bis Montag, 12:00 Uhr  

Campingplatz Tal

Donnerstag, 09:00 Uhr
bis Montag, 11:00 Uhr

 

Konzertgelände

Donnerstag
Steinbruch: 18:30 Uhr

Freitag
Konzertgelände im Tal: 14:30 Uhr
Steinbruch: 23:30 Uhr

Samstag
Konzertgelände im Tal: 14:00 Uhr
Steinbruch: 23:30 Uhr

Sonntag
Konzertgelände im Tal: 13:30 Uhr

Müllrückgabe

Campingplatz Berg
Sonntag: 13:00 – 19:00 Uhr
Montag:  08:30 – 12:00 Uhr

Campingplatz Tal

Sonntag: 13:00 – 18:00 Uhr
Montag:  08:30 – 11:00 Uhr

Müllrückgabe für 1-Tages-Besucher

Samstag: 09:00 – 19:00 Uhr (am Check-In)
Sonntag: 09:00 – 13:00 Uhr (am Check-In)
Montag: 08:30 – 12:00 Uhr (an der Müllrückgabe – siehe Lageplan)

 







P

Für die Parkflächen am Campingplatz Berg wird bei Anreise eine Parkgebühr in Höhe von 5,00 Euro erhoben.

Eine Station der Polizei findet ihr gegenüber dem Haupteinlass zum Festival-Gelände

Pressevertreter (und auch nur die) können sich hier registrieren ->

Egal ob Beck’s Pils, Lemon Brew, Spaten Hell oder Corona Extra… mit der Beck’s Preorder seid ihr vorbereitet:
Keine Warteschlangen, kein Stress, nur purer Festivalgenuss – das verspricht die Beck’s Preorder.

So einfach ist es:

  • Hier Bier bestellen
  • Print@Home-Ticket drucken
  • Am Festival zur Bierausgabe in Nähe des Supermarktes gehen
  • Ticket vorlegen und gekühltes Bier mit ins Camp nehmen.
  • Prost!

Wer spielt wann?

Hier die Info ->

R

Eine Reservierung ganz spezieller Campingflächen ist nicht möglich.

Ausnahme sind Gruppencamps ->

S

Den Anweisungen unserer Security ist immer Folge zu leisten.

Sie sind in erster Linie für eure Sicherheit da und ordnen das Geschehen rund um das Festival-Gelände.

Es gibt je einen Supermarkt mit Basic-Produkten am Campingplatz Berg (am Basar) und am Campingplatz Tal (direkt nach dem Eingang links)

Das gesamte Festivalgelände ist in Planquadrate eingeteilt, anhand welcher ihr jederzeit euren Standort bestimmen könnt.

Die Standortbestimmungs-Tafeln hängen an verschiedensten Stellen auf dem gesamten Gelände aus. So z.B. Lichtmasten, Stände, Mobiltoiletten, Sanitärstationen.

Anhand der dort aufgezeigten Koordinate und dem Rasterplan im Programmheft, könnt ihr euren genauen Standort bestimmen.

Speziell für Festivalbesucher*innen bieten wir Stadtführungen an!

Zeit

Freitag, Samstag und Sonntag. Jeweils um 13:00, eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Treffpunkt

ist an der Shuttlebus- Haltestelle am P1

Dauer

1 – 1,5 Stunden

Preis

6,00 Euro Pro Person

Aggregate sind auf dem gesamten Festival verboten!

Wir bieten in unserem Biergarten auf dem Konzertgelände die Möglichkeit, kostenlos eure Handys zu laden (Ladekabel bitte selbst mitbringen!).Wir können leider keine Stromversorgung für euch zur Verfügung stellen. Powerbanks sind eine gute Alternative: https://www.retaha.com/

Der nahe gelegene Steinbruch birgt besonderes Gefahrenpotential!

An allen Zäunen rund um das Steinbruchgelände sind große Warnschilder in Leuchtfarbe angebracht.

Es ist strengstens untersagt, über Zäune zu klettern oder zu versuchen, sich anderweitig Einlass zu verschaffen.

Es besteht:
ABSTURZGEFAHR = LEBENSGEFAHR !!!

Barbarossabrücke
Die Barbarossabrücke ist ebenfalls ein riskanter Bereich, da sich viele Besucher auf die Mauer der Brücke setzen.

Auch hier besteht:
ABSTURZGEFAHR = LEBENSGEFAHR !!! 

Wir haben in Zusammenarbeit mit Behörden und Sicherheitskräften ein tragfähiges Sicherheitskonzept entwickelt, auf dessen Basis wir auf alle potentiellen Gefährdungslagen vorbereitet sind.

Wir stehen immer in Kontakt mit allen Sicherheitskräften und dem deutschen Wetterdienst. Wir appellieren an eure Eigenverantwortlichkeit, Gefahrensituationen erst gar nicht entstehen zu lassen. Bei höherer Gewalt und Faktoren die außerhalb eures Einflussbereiches stehen, greift unser besagtes Sicherheitskonzept.

Im Falle eines Falles ist den Anweisungen unserer Mitarbeiter unbedingt Folge zu leisten. Im Interesse der eigenen Sicherheit!

Vor dem Einlass zum Konzertgelände (Kasse NORD) steht eine begrenzte Anzahl an kostenpflichtigen Schließfächern zur Verfügung

Auf den Campingflächen wird es KEINE Schließfächer geben.

 

Unser Service-Point für VIP-Gäste und Mitarbeiter befindet sich in der Mehrzweckhalle in Rothenburg.
Adresse:
Friedrich-Hörner-Weg 11
91541 Rothenburg

 

T

Es dürfen keine größeren Taschen und Rucksäcke mit auf das Konzertgelände gebracht werden!

Erlaubt sind Bauch- und Handtaschen mit der maximalen Größe von 40 x 30 x 10 cm, Clearbags oder Turnbeutel.

Es werden vor dem Konzertgelände kostenpflichtige Schließfächer zur Verfügung gestellt.

Wir bieten Tickets für die einzelnen Tage an (ausgenommen der Warm-Up am  Donnerstag).

Tagestickets berechtigen zum Campen vom jeweiligen Tag auf den Folgetag.

Tagesbesucher können entweder direkt in der Stadt parken oder die Parkflächen in der Nähe unserer Mautstation am Campingplatz Berg nutzen.
Siehe Lageplan ->
Beides ist gebührenpflichtig.

Taubertal-Festival Forum
Durch die Arbeit der „Tauberplanscher“-Fan-Community (für die wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken möchten!) gibt es die Möglichkeit alle Themen rund um unser aller Lieblingsfestival zu diskutieren. Zu finden ist das Board hier:
www.tauberplanscher.de/forum

Das Forum erfordert eine Registrierung. Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem neuen Board und hoffen auf rege Diskussionen und intensiven Meinungsaustausch!

Es lohnt sich auch, die Internetseite der „Tauberplanscher“ zu besuchen:
www.tauberplanscher.de
 
Hier gib es viele, sehr schön aufbereitete Informationen rund um unser aller Lieblings-Festival!
 

Die Müllrückgabe für 1-Tages-Besucher ist zu diesen Zeiten möglich:

Samstag: 09:00 – 19:00 Uhr (am Check-In)
Sonntag: 09:00 – 13:00 Uhr (am Check-In)
Montag: 08:30 – 12:00 Uhr (an der Müllrückgabe – siehe Lageplan)

Karten für das Taubertal-Festival gibt es hier ->

Gibt es noch Tickets zu kaufen?
Die aktuellen Infos dazu und welche Tickets noch verfügbar sind, findet ihr in unserem Shop.
Schützt euch vor Ticketfälschern, indem ihr Tickets nur bei uns im Shop kauft! 

Gibt es Ein-Tages-Tickets?
Ja, wir bieten Karten für die einzelnen Tage an.
Unsere Tagestickets sind ausschließlich in unserem hauseigenen
Ticket-Shop erhältlich.

Kann ich mit einem Tagesticket Freitag an der Warm-Up-Party am Donnerstag teilnehmen?
NEIN. Der Zugang zur Warm-Up-Party am Donnerstag ist Besuchern mit 3-Tages-Ticket  vorbehalten. Es gibt kein eigenes Ticket für Donnerstag.

Kann man mit den Tagestickets auf dem Campingplatz campen oder Freunde besuchen? 
Ja. Auch bei den Tagestickets ist Camping für den jeweiligen Tag inbegriffen.

Gibt es Tickets an der Abendkasse?
Das Taubertal-Festival 2024 ist nahezu ausverkauft.
Wir halten aber ein Kontingent für kurzentschlossene an der Abendkasse zurück.

Gibt es Tickets für Kinder?
Siehe „Kinder und Minderjährige“ weiter oben in den F.A.Q.

Kann ich mit meinem Tagesticket im Tal campen?
Nein. Das Green-Camp „Tal“ ist unseren Besuchern mit einem 3-Tages-Ticket vorbehalten.
Tagesbesucher können nur auf dem Campingplatz „Berg“ zelten.

Auf dem Konzertgelände gibt es Trinkwasserentnahmestellen.
Es ist erlaubt einen (leeren) Trinkschlauch mit max. 1 Liter Fassungsvermögen auf des Konzertgelände zu bringen.
Gefüllte Flaschen werden euch von der Security beim Einlass abgenommen.

Auf dem Konzertgelände könnt ihr auch Mineralwasser zum Sonderpreis kaufen: 2,50 Euro für 0,5 Liter! 

Auf den Campingplätzen dürft ihr natürlich Getränke mitbringen.

Das Camping-Ticket wird benötigt um die Campingflächen nutzen zu können.
Jeder Besucher der die Campingflächen betreten und nutzen möchte, benötigt zu seinem Festival-Ticket je ein Camping-Ticket! 
(Green-Camp „Tal“ bereits ausverkauft)
Ticket-Shop

Um das WoMo-Camp am Campingplatz „Berg“ mit einem Camper, WoMo, Wohnwagen (Gespann) nutzen zu können,
wird ein WoMo-Ticket je Fahrzeug benötigt. 
Ticket-Shop

Es wird zusätzlich ein Campingticket / Person benötigt!

U

Bei Unwetter/ Sturm ist den Sicherheitskräften folge zu leisten.

Bitte achtet auf unsere Mitteilungen über Social-Media auf und die Wetterfahnen (rot/ gelb/ grün) auf den Campingplätzen:

Auf dem Campingplatz „Berg“ sind drei Wetterfahnen aufgestellt (siehe Lageplan) und für die Beurteilung der Wetterlage und den dazugehörigen Verhaltensregeln gedacht.

GRÜNE Fahne
Es ist alles ok.
Sonne, bewölkt und leichter Regen. Das Wetter ist beständig und es sind keine Sturmböen, Starkregen oder Blitzschlag angekündigt.

GELBE Fahne
Es ist Vorsicht geboten.
Starker Regen, Windböen, Blitzschlag wurden vorhergesagt. Möglicherweise steht eine Evakuierung des Geländes und der Campingplätze an. Bitte Wettervorhersagen, Ansagen seitens des Veranstalters und der Sicherheitskräfte über Homepage, Social-Media, Lautsprecher, Videowall beachten und auf einen möglichen Fahnenwechsel achten.

ROTE Fahne
Eine Evakuierung ist angesetzt!
Dies bedeutet für den Campingplatz „Berg“, dass alle Besucher ihre Camps sichern und sich in ihre Fahrzeuge begeben müssen. Besucher mit KFZ werden gebeten, Besucher ohne KFZ aufzunehmen. Alle Personen, die keine Möglichkeit haben, in einem KFZ unterzukommen, werden von der Mautstelle mit Bussen in die Stadt Rothenburg evakuiert. Nach Möglichkeit bitte von Bäumen und fliegenden Bauten fernhalten und ein freies Feld aufsuchen. Für alle öffentlichen Bereiche gilt: Folgt den Anweisungen des Sicherheitspersonals und begebt euch auf direktem Wege zu den Sammelstellen Tal I und Tal II für Katastrophenfälle (siehe Lageplan).

Eine Veranstaltung in der Größenordnung des Taubertal-Festivals produziert Unmengen von Müll (über 70 Tonnen / Jahr). Ein funktionierendes Entsorgungssystem ist also elementar für eine positive Umweltbilanz. Unser Umwelt-Team wird zweimal am Tag das gesamte Festival-Gelände so gut es geht säubern. Bitte denkt daran – diese Leute sammeln euren Dreck auf! Helft ihnen dabei, ihren Job gut zu machen!

Haltet euren Campingplatz sauber!

Wir behalten uns vor, Camper, die ihren Müll nicht ordnungsgemäß entsorgen, des Platzes zu verweisen!

Wir sammeln Müll und keinen Sperrmüll! Das Hinterlassen von Sperrmüll (Sofas, Kühlschränke(!), Möbel und Plastik-Pavillons usw.) ist illegal!

Wir behalten uns das Recht vor, den Verursachern die Entsorgungskosten in Rechnung zu stellen und ggfs. Anzeige erstatten.

Nehmt also BITTE eure ausgedienten Sofas, Kühlschränke und Zelte wieder mit nach Hause und entsorgt diese ordentlich auf dem Wertstoffhof. Allgemein-Müll könnt ihr gerne über unsere Müllrücknahme-Stationen entsorgen (siehe Lageplan).

Denkt auch an Folgendes: Wir tragen die Kosten für die Entsorgung eures Mülls. Ihr tragt also mit der Einhaltung gewisser Regeln zur Preisgestaltung des Festivaltickets bei. Der „All-Inclusive-Preis“ wird nur dann zu halten sein, wenn wir das Müllproblem in den Griff bekommen. Gemeinsam!

Müllpfand
Jeder Camper bekommt von uns Müllsäcke gegen ein Pfand in Höhe von 5,00 € ausgehändigt. Getrennt werden Glas und Restmüll. An den ausgewiesenen Stellen können die vollen Müllsäcke dann wieder abgegeben werden. Das Pfand wird dann wieder ausbezahlt.

ACHTUNG! Es gibt zu den Säcken eine Pfandmarke. Die Rückgabe ist nur in Verbindung mit der Pfandmarke möglich! Ein voller Müllsack kann gegen einen leeren ausgetauscht werden.

Gewerblicher Handel mit Müll- und Müllpfandmarken ist untersagt
und wird zur Anzeige gebracht!

Lärm
ist auch Umweltverschmutzung! Es gilt: Ab 24:00 Uhr dürfen keine Musikanlagen betrieben werden. Größere Bereiche als das eigene Camp dürfen nicht beschallt werden.

Es gilt eine allgemeine Nachtruhe von 24:00 bis 07:00 Uhr!

V

Nur 10 Minuten Fußweg vom Taubertal-Festival entfernt befindet sich die historische Altstadt Rothenburg ob der Tauber.

Informationen zu unserer Heimatstadt gibt es hier ->

Auf dem gesamten Camping- und Festival-Areal sind verboten:
 
  • Baseballschläger, Schleudern / Zwillen, Schlagringe, CS Gas, Pfefferspray und Waffen jeglicher Art!
  • Das Mitbringen und Betreiben von Drohnen, Multicoptern, Quadrokoptern und sonstigen Flugkörpern und -geräten.
  • Gas-Hupen
  • Megaphone
  • Äxte, Messer mit einer Klingenlänge über 10 cm, Teppichbodenmesser, Motorsägen, Spaten bzw. Klappspaten und sonstige gefährliche Werkzeuge
  • Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln, Sprengstoffe, Munition
  • Sicherheitskits mit pyrotechnischen Gegenständen
  • pyrotechnisches Material im Allgemeinen
  • Petroleumlampen sowie brennbare Flüssigkeiten und Fackeln
  • Waffen und Waffenimitate

Außerdem:

  • Eigenmächtiges Pfandsammeln ist auf dem gesamten Gelände verboten!
  • Das Mitbringen von Haustieren ist verboten!

Info zu unseren VIP-Tickets findet ihr hier ->

W

Das Taubertal-Festival ist kein Platz für Waffen und Gewalt!
 
Wer Stress macht, fliegt raus.
 
Bitte zeigt Zivilcourage und informiert unsere Securities, falls ihr bemerkt, dass jemand randaliert, andere Gäste belästigt, sexuelle Gewalt ausübt oder sonst Auffällig wird!
 
Wir sind hier, um zu helfen!

Auf den Campingbereichen gibt es jeweils Duschstationen und WC’s sowie kostenlose Mobiltoiletten.

Am Campingplatz Berg könnt ihr beim Betreiber direkt eine sog. „Shit&Shower Flatrate“ für …,00 Euro (aktueller Preis folgt) buchen.

Zum Thema Trinkwasser:

Auf dem Konzertgelände gibt es Trinkwasserentnahmestellen.
Es ist erlaubt einen (leeren) Trinkschlauch mit max. 1 Liter Fassungsvermögen auf des Konzertgelände zu bringen.
Gefüllte Flaschen werden euch von der Security beim Einlass abgenommen.

Auf dem Konzertgelände könnt ihr auch Mineralwasser zum Sonderpreis kaufen: 2,50 Euro für 0,5 Liter! 

Auf den Campingplätzen dürft ihr natürlich Getränke mitbringen.

Bei Unwetter/ Sturm ist den Sicherheitskräften folge zu leisten.

Bitte achtet auf unsere Mitteilungen über Social-Media auf und die Wetterfahnen (rot/ gelb/ grün) auf den Campingplätzen:

Auf dem Campingplatz „Berg“ sind drei Wetterfahnen aufgestellt (siehe Lageplan) und für die Beurteilung der Wetterlage und den dazugehörigen Verhaltensregeln gedacht.

GRÜNE Fahne
Es ist alles ok.
Sonne, bewölkt und leichter Regen. Das Wetter ist beständig und es sind keine Sturmböen, Starkregen oder Blitzschlag angekündigt.

GELBE Fahne
Es ist Vorsicht geboten.
Starker Regen, Windböen, Blitzschlag wurden vorhergesagt. Möglicherweise steht eine Evakuierung des Geländes und der Campingplätze an. Bitte Wettervorhersagen, Ansagen seitens des Veranstalters und der Sicherheitskräfte über Homepage, Social-Media, Lautsprecher, Videowall beachten und auf einen möglichen Fahnenwechsel achten.

ROTE Fahne
Eine Evakuierung ist angesetzt!
Dies bedeutet für den Campingplatz „Berg“, dass alle Besucher ihre Camps sichern und sich in ihre Fahrzeuge begeben müssen. Besucher mit KFZ werden gebeten, Besucher ohne KFZ aufzunehmen. Alle Personen, die keine Möglichkeit haben, in einem KFZ unterzukommen, werden von der Mautstelle mit Bussen in die Stadt Rothenburg evakuiert. Nach Möglichkeit bitte von Bäumen und fliegenden Bauten fernhalten und ein freies Feld aufsuchen. Für alle öffentlichen Bereiche gilt: Folgt den Anweisungen des Sicherheitspersonals und begebt euch auf direktem Wege zu den Sammelstellen Tal I und Tal II für Katastrophenfälle (siehe Lageplan).

Die Kapazität der Steinbruchbühne ist limitiert.
Daher ist die Warm-Up-Party am Donnerstag Besuchern mit 3-Tages-Festival-Ticket vorbehalten.

Der Zutritt ist erst ab 18 Jahren oder mit einer passenden Sorgerechtsübertragung erlaubt.